Tel: 0152 310 786 38
Mail: rolf@radio-schlagertempel.de



Manchmal braucht man gar nicht viele Worte, um das ganz große Glück zu beschreiben, den perfekten Moment einzufangen und für immer festzuhalten. Mit ihrer neuen Single -Ohne Worte- macht Beatrice Egli einen dieser ganz besonders kostbaren Augenblicke unvergänglich. Kürzlich konnte die Sängerin vom Zürichsee den renommierten Swiss Music Award entgegen nehmen und auch ihr aktuelles, im Herbst 2014 erschienenes Erfolgsalbum -Bis hierher und viel weiter- wurde gerade für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare mit der Goldenen Schallplatte prämiert. Pünktlich zu ihrem 27. Geburtstag macht Beatrice Egli sich selbst und ihren treuen Fans nun das schönste Geschenk: mit ihrer neuen Single -Ohne Worte-!

Auf -Ohne Worte- schlägt die ECHO-Preisträgerin einmal mehr die Brücke zwischen eingängigen Schlager-Elementen und modernen Pop-Klängen, die sofort in die Beine gehen. Beatrice’ ganz persönliche Hymne auf den Zauber des Augenblicks und darauf, das Leben in jedem Moment in vollen Zügen zu genießen. Nachdem sich ihre drei bisher ausgekoppelten Singles -Auf die Plätze, fertig, ins Glück!-, -Wir leben laut- und –Sommer- auf ihrer ausverkauften Tour zu echten Hits entwickelt haben, legt die Schweizerin nun den nächsten absoluten Ohrwurm vor.

-Ohne Worte- ist exklusiv auf der am 03.07.2015 erscheinenden Gold Edition von -Bis hierher und viel weiter- enthalten.

Neben ihrer brandneuen Single sind auf dieser Sonderauflage insgesamt sechs unveröffentlichte Bonustracks sowie in der Deluxe Edition eine zusätzliche DVD mit sechs exklusiven Videoclips, Interviews und Making Of-Material enthalten. Beatrice präsentiert -Ohne Worte- am 08.08.2015 in ihrer eigenen Prime-Time-TV-Show in Deutschland: In der Samstagabend-Familiensendung -Beatrice Egli – Die große Show der Träume- erfüllt Beatrice Talenten den Traum von der großen Bühne und begrüßt sowohl nationale, als auch internationale Stargäste. -Beatrice Egli – Die große Show der Träume- ist eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks (BR) und von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Quelle: Universal Music

 



Quelle: Universal Music
Bild Quelle: Universal Music