Tel: 0152 310 786 38
Mail: rolf@radio-schlagertempel.de



Miguel Luxo wurde am 21.09.1995 als Miguel Michelangelo Palumbo in Mönchengladbach geboren! In früher Kindheit lernte er schon mit 6 Jahre, was es heißt, die Leute von der Bühne aus gesanglich zu begeistern! Im Laufe der Jahre war er von der Bühne nicht mehr weg zu holen und somit kristallisierte sich schnell eine Laufbahn als Popschlagersänger heraus! Ob bei Schützenfesten, Volksfesten, Firmenfeiern, oder Schlagerveranstaltungen - Miguel begeisterte die Mengen mit Songs von seinem Vorbild *Michael Wendler*, Norman Langen, u. v. m! Gerade der König des Popschlagers, Michael Wendler, prägte die musikalische Laufbahn von Miguel. Miguels Highlight war ein gemeinsamer Auftritt mit Michael Wendler bei einem Schützenfest! 2015 lernte er Holger Wuttke bei einem Casting zu einer Gesangsshow kennen. Beide verstanden sich sofort sehr gut und es dauerte nicht lange, da übernahm Holger Wuttke mit seiner Firma Wolkenschrift Entertainment das Management von Miguel Luxo! Nach einigen Auftritten, wo Miguel die Fans mit Coversongs begeisterte, entschlossen sich Miguel und sein Management, dass es nun an der Zeit wäre, einen eigenen Song aufzunehmen! Schnell konnte einer der besten Stimmen und begnadetsten Produzenten des Popschlagers gewonnen werden - Marco Kloss! In einem gemeinsamen Brainstorming bei Hömmma Media, dem Tonstudio von Marco Kloss konnten Miguel Luxo, Marco Kloss und Holger Wuttke sich relativ schnell für einen Song begeistern, der zeitnah eingesungen wurde und durch Marco Kloss zu einem modernen und zeitgemäßen Popschlagersong produziert und arrangiert wurde! Für die Veröffentlichung am 22.01.2016 konnte das Erfolgslabel von Andreas Rosmiarek, Fiesta Records mit ins Boot geholt werden! Andreas Rosmiarek war sofort von dem Song angetan und freut sich mit seinem Team auf die Veröffentlichung im Januar 2016. Miguel Luxo wird mit *Herzdame* einen Olaf Henning Klassiker im neuen Gewand, neuen Style und mit fetten Beats präsentieren!



Quelle: www.musiklounge.de
Bild Quelle: www.musiklounge.de